ProRegio Oberschwaben-Allgäu :: Beratung, Konzeption, Förderung der Landschaftsentwicklung und dem Naturschutz - Ravensburg
PROREGIO Oberschwaben

Vertragsnaturschutz

Der Vertragsnaturschutz gehört zu den tragenden Säulen der Landschaftsentwicklung. Landwirte verpflichten sich, definierte Flächen unter "naturschonenden" Auflagen zu bewirtschaften. Dazu gehört etwa die einschürige Mahd wertvoller Streuwiesen, der Verzicht auf Dünger oder der Einsatz tierschonender Mähgeräte. Die Landwirte erhalten für den erhöhten Arbeitsaufwand und den in der Regel damit verbundenen Ertragsausfall finanzielle Ausgleichsleistungen. Vielen Landwirte sichert der Vertragsnaturschutz einen wichtigen Teil ihres Einkommens.

Wir begutachten gemeinsam mit den Bewirtschaftern naturschutzrelevante Flächen, entwickeln langfristige Pflegekonzepte und schließen mit dem Landwirt den Pflegevertrag ab. Wir betreuen über 1300 Landschaftspflegeverträge von rund 830 Landwirten im Kreis Ravensburg. Auf 1620 Hektar und 3690 Flurstücken ist vertraglich festgehalten, wie oft Wiesen gemäht oder Gräben geräumt werden dürfen.